Lammschulter aus dem Bratschlauch, so gelingt euch der saftige Braten....

Aktualisiert: 6. Nov. 2021

Mit dieser Zubereitung ist die Lammschulter kein Hexenwerk und die Arbeitszeit ist auch sehr gering. Das kommt sicherlich vielen entgegen, denn Lammschulter ist gibt es ja meist an Sonntagen, zu Ostern oder als Festessen und genau an diesen Tagen freut man sich wenn man nicht den ganzen Tag in der Küche stehen muss, sondern Zeit für Familie und Freunde hat. Mein Rezept ist von den Zutaten eher schlicht gehalten, denn ich liebe den Geschmack von Lamm ohne viel "SchnickSchack". Die Garzeit ist mit 75 Minuten auch gut zu meistern, somit steht einem schönen Tag mit gutem Essen auch nichts mehr im Wege.

Videoanleitung und Stepbystep Bilder hab ich euch ebenfalls dazu gestellt.


Zutaten 4 Personen


  • 1,3 Kg Lammschulter (waschen, trocknen tupfen)

  • 8 -10 Knoblauchzehen (4 zerdrücken in Knoblauchpresse, 4 in Stifte schneiden)

  • 2 Schalotten (klein würfeln)

  • 4 EL Wasser

  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

  • Salz

  • 4 EL Olivenöl

  • 1/4 ausgepresste Zitrone

  • 3 Zweige Rosmarien (1/2 Zweig Nadeln entfernen, klein schneiden)

  • 1 Bratenschlauch mit 2 Verschlüssen

Zuerst bereiten wir die Zutaten wie oben beschrieben vor und

rühren dann eine Marinade aus Olivenöl, kleingeschnittenen Rosmariennadeln, Zitronensaft und 4 kleingedrückten Knoblauchzehen an.

Mit dieser Marinade bestreichen wir nun rundum den Braten, würzen ihn anschließend mit Pfeffer und Salz.

Dann befestigen wir die Rosmarienzweige an dem Braten und geben ihn in den Bratschlauch, die eine Seite verschließen wir sofort.

Nun können wir den restlichen Knoblauch, Zwiebeln und das Wasser einfüllen.

Jetzt wird der Bratenschlauch ganz verschlossen, ( es sollte ein kleines 3mm Loch oben in den Schlauch geschnitten werden) er sollte entweder noch ein paar Stunden durchziehen oder ihr gebt ihn sofort in den vorgeheizten Ofen. (natürlich ist der Geschmack intensiver, wenn das Aroma der Kräuter sich entfalten kann)

bei 190 Grad, 75 Minuten


ihr könnt ihn nach 75 Minuten noch einmal für 5- 10 Min in den Ofen stellen ohne Bratenschlauch.

Vorsicht beim aufschneiden des Schlauches, es steigt heißer Dampf hoch!

Dazu passen wunderbar Bohnen und Reis....

ich hatte Pesto Bohnen dazu gemacht, dieses Rezept findet ihr auch bei mir.



Video und StepbyStep Bilder...



Bon Appetit

eure bella


Tip.: Gut dazu passt, eine leckere Soße oder Tzatziki....

 

#ostern #festessen #gäste #einfach #lamm #bratschlauch #knoblauch #schnell #einfach #rezeptidee #videoanleitung #stepbystep #reis #pestobohnen #Osterlamm

340 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen