Chinesische Sommerrollen mit Reispapier gewickelt, unglaublich lecker...

Diesen Sommer waren wir bei einem Freund auf den Geburtstag eingeladen, seine Freundin ist Thailänderin und macht einfach ein bombastisches Sushi. Dort habe ich zum ersten mal diese Sommerrollen gegessen. Sie schmecken unglaublich lecker und mit ein bisschen Übung sind sie im handumdrehen fertig.


 

Videoanleitung dabei


Musik: Pat Matrone & Massimo Scalieri / Summer in Miami


Zutatenliste (für 8 Porti0nen)

  • Für die Sommerrollen

  • 8 Reispapier

  • 1/2 Paprika rot (waschen, in dünne Streifen schneiden)

  • Eisbergsalat ( ein paar feste Blätter, in schmale Streifen schneiden)

  • 2 Pck. Garnelen aus dem Kühlregal (schöne kräftige Garnelen)

  • 1/2 Avocado ( in dünne Streifen schneiden)

  • Möhrensalat (ich hatte welchen vom Vortag, nur leicht gewürzten)

  • 100 g Glasnudeln (in heißem Wasser, weich werden lassen, abgießen, klein schneiden)

  • Minze (ganz klein zupfen und ca. 6 Stückchen nicht mehr pro Rolle verwenden

  • Chiasamen oder Sesamkörner

  • Schnittlauch (einige Stängel)

  • Coriander gem. (frisch oder getrocknet)

  • Für die Sauce

  • 3 EL Sojasauce

  • 1 TL Austernsauce

  • 1 EL Sesamöl

  • 2 EL Süßsaure Sauce

  • 1 EL Honig

  • Ingwerstück (ca. 1cm geschält und durch Knoblauchpresse gedrückt)

  • 3 - 4 Spritzer Zitrone

  • Coriander



Stepbystep zum Ziel


Zubereitung

  • Zuerst bereitet ihr alle Zutaten wie oben beschrieben vor,

  • als nächstes weicht ihr das Reispapier in warmen Wasser ein (ca.15 -20 Sec.) , aber bitte immer eins nach dem anderen sonst kleben sie zuviel.

  • Diese Reihenfolge wie auf den Bildern zu sehen ist finde ich am besten und die Rolle macht optisch richtig was her.

  1. Reispapier

  2. 2 Schnittlauchhalme

  3. 3 Garnelen

  4. Glasnudeln (ca. 2 EL)

  5. 2 Avocadstücke

  6. 1 Paprikastreifen

  7. Eisbersalat (ca. 1 EL)

  8. Möhrensalat (ca. 1 EL)

  9. etwas gezupfte Minze (Achtung nicht zuviel)

  10. ein paar Sesamsamen

  11. ein bisschen Coriandergewürz

  12. falten wie ein Brief

  13. beiseite legen und fortfahren

  14. für eine schönere Optik wenige Sesamkörner auf die Rolle geben

Das Reispapier trocknet etwas an, übrig bleibt eine zarte gummiartige Hülle das ist völlig normal!



Rührt nun noch schnell die Sauce aus den oben genannten Zutaten zusammen und lasst es euch schmecken!


Absulutely Yummilicius :-)


Bon Appetit

eure bella


 

gif

#reispapier #glasnudeln #avocado #lowcarb #diät #chinesisch #sommerrolle #sushi #möhren #süßsauer #garnelen #vorspeise #sektempfang #weihnachten #silvester

#stepbystep



Falls euch dieses Rezept überzeugt hat lasst mir gern ein Herzchen da, würde mich freuen. lg bella

124 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen