Kritharaki (griechische Nudeln) mit Souvlakispieß und Tzatziki, unglaublich lecker!!!!

Aktualisiert: 12. Nov. 2021

Heute zeig ich euch ein Rezept mit griechischen Nudeln (Kritharaki), sie sehen zwar aus wie Reis, der Geschmack ist aber eindeutig nudelig. Dazu hab ich einen köstlichen Souflakispieß mit Schweinefilet und Gemüse gegrillt. Wir haben uns heut mittag wie beim Griechen gefühlt. Leider kann man zur Zeit ja nicht essen gehen. :-(

Aber dieses Rezept bringt euch bisschen Urlaub nach Hause. Dazu gibt es frische Tomaten, Gemüse und Tzatziki. Die Marinade schmeckt sehr frisch , richtig köstlich!


Zutaten Kritharaki (griech. Nudeln)


  • 400 g Kritharaki

  • 1 gelbe Parika (in Würfel kleingeschnitten)

  • 1 rote Paprika ( in Würfel kleingeschnitten)

  • 1 Zwiebel ( in Würfel kleingeschnitten)

  • 1- 2 Knoblauchzehen (in Presse kleingedrückt)

  • 50 ml Olivenöl

  • 80ml Weißwein (halbtrocken)

  • 100 g ger. Parmesan

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • Meersalz, Pfeffer

  • 1 Stück Butter

Zuerst bereiten wir die Zutaten wie oben beschrieben vor und erhitzen eine Pfanne mit dem Olivenöl.

Darin dünsten wir die Zwiebel und den Knoblauch 1-2 min an, geben die Papika hinzu und dünsten alles zusammen weitere 2-3 min.

Die kleingeschnittenen Champignons hinzugeben und ebenfalls 1 min. mitdünsten.

Das ganze löschen wir mit dem Weiswein ab, lassen ihn verkochen und geben 80 ml der Brühe hinzu.

Diese lassen wir bei niedriger Temperatur unter rühren verkochen, geben die Nudeln und 1/2 Liter Brühe darauf .

Alles unter rühren einziehen lassen und den restlichen 1/2 Liter Brühe dazu geben,

ca 15 - 20 min immer wieder rühren bis die ganze Flüssigkeit wieder aufgesogen ist.

Butter und Parmesan hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann ist das Kritharaki fertig zum Verzehr ! Kann als Beilage oder Hauptgericht verwendet werden.




Zutaten Souvlakispiess (Schweinefilet gegrillt)


  • 1 Schweinefilet ca 500 g (gewaschen, getrocknet und von Sehnen befreit)

  • Marinade für Filet:

  • 8 EL Olivenöl

  • 1/2 Zitrone ausgepresst

  • 2 Knoblauchzehen (kleingehackt)

  • 1 kleine Zwiebel (kleingehackt)

  • 1 EL frische Minze

  • 1 TL Meersalz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 2-4 Champignons je nach Größe (geputzt und halbiert)

  • 8- 10 Cherry Tomaten gewaschen ( ganz lassen)

  • etwas Thymian zum bestreuen

  • zum Grillen

  • Metall oder Holzspiesse

  • Tzatziki oder Knoblauchcreme

  • 1/2 Becher Schmand

  • 2 Knoblauchzehen (gepresst kleingeschnitten)

  • Pfeffer, Salz

  • Schuss Zitrone

Zuerst bereiten wir die Marinade vor:

Wir geben Olivenöl, Zitrone, Knoblauch, Zwiebel, MInze, Salz, Pfeffer in einen kleinen Mixer und pürieren alles sehr fein.

Dann schneiden wir das Filet in ca 3 cm dicke Scheiben und geben es dann in die vorbereitete Marinade. siehe Foto

dann pieken wir das Fleisch abwechselnd mit Pilzen, Tomaten und mariniertem Fleisch auf den Spieß. Würzen es noch einmal mit Pfeffer, Salz nach,

und beträufeln die Champignons + Tomaten mit etwas Olivenöl.

Nun sind die Spieße fertig und können ca 4 min von jeder Seite auf dem heißen Grill gebraten werden.

Dann sollte das Fleisch noch leicht rosa und sehr saftig sein. (Achtung jeder Grill ist anders)



Bon Appetit und Frohe Weihnachten

eure bella


 

#kritharaki #griechisch #nudeln #spieß #schweinefilet #lecker #einfach #schnell #grillen #marinade #schweinefleisch #tzatziki #filetspieß #fleischspieß #souvlakispieß #beilage

102 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen