Weihnachts Ente/Gans gefüllt mit Äpfeln und Pflaumen,unglaublich lecker...

Das ist mein absolutes Lieblingsessen an Heiligabend, meine Mama hat die Ente schon immer nach diesem Rezept zubereitet. Es geht sehr einfach und man muss nicht den ganzen Tag in der Küche stehen. Unglaublich das sie mit dieser einfachen Methode so schmackhaft wird. Die süße der Pflaumen und Äpfel geben der Ente ihren leckeren Geschmack. "Ich lieb das Rezept!"

Man kann diese Zubereitungsmethode problemlos für Gans und Ente benutzen, die Ente

ist im Normalfall kleiner als die Gans und hat dunkles, weiches, sehr aromatisches Fleisch. Die Haut ist recht fetthaltig!

Während Gänsebraten etwas fettiger sind und langfaseriges Fleisch haben.

Aber beide schmecken hervorragend, denkt dran das der Braten auch in den Backofen passen muss. ;-)


Wann ist die Ente bzw. Gans gar???


Die Faustregel lautet:

  • Pro Kilo gefüllte Ente: ca. 60 - 70 Min /bei 160°C Ober- und Unterhitze

  • Pro Kilo gefüllte Gans: ca 55 - 60 Min /bei 160°C Ober- und Unterhitze

  • Der Enten/Gänsebraten ist fertig, wenn beim einstechen in die Keule, klarer Bratensaft heraustritt und sich der Knochen vom Fleisch lösen lässt.

  • Kerntemperatur ca. 80°C


Zubereitungsvideo ist wie immer dabei (siehe unten)


Zutaten

  • 1 Ente / Gans (mit oder ohne Innereien) waschen, trocken tupfen, restliche Federn mit Hilfe einer Pinzette enfernen

  • 1 Dose getrocknete Pflaumen

  • 3 Äpfel (waschen und in dünne Spalten schneiden)

  • Pfeffer

  • Salz

  • etwas Salzwasser (1/2 TL Salz, auf 250 ml Wasser)

  • 4 - 6 Rouladennadeln (zum zubinden) alternativ Zahnstocher und Bratenseil

Zubereitung

  1. Zuerst bereitet ihr alle Zutaten wie oben beschrieben vor.

  2. Nun entfernt ihr das überflüssige Fett in der Ente + den Hals und

  3. eventuell schon den Bürzel (dieser befindet sich am Ende des oberen Rückens/Popo) mit einer Geflügelschere. Ich habe ihn dieses mal erst zum Schluss abgeschnitten (siehe Video)

  4. Jetzt würzt ihr die Ente innen und aussen, kräftig mit Pfeffer & Salz

  5. nun könnt ihr sie mit den Äpfeln & Pflaumen befüllen, (eventuel Innereien : Herz, Leber NIeren/ Achtung: aber Bitte nicht den Hals)

  6. Dann verschließt ihr mit Hilfe der Rouladennadeln den oberen + unteren Teil der Ente und piekt die Flügel an den Körper. (um das austrocknen zu verhindern)

  7. Die Ente gebt ihr nun in eine mit Butter ausgefettete Form oder Blech legt die übrigen Äpfel und Pflaumen rundum (eventuell den Hals, falls ihr aus dem Bratenfett zum Schluss noch eine Sauce zaubern möchtet, allerdings ist der Hals für mich sonst unnötig, er ist meiner Meinung nach auch nicht zum Verzehr geeignet)

  8. Wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind stellt ihr sie nur noch ca. 2- 3 Std. (jenach Größe ) in den vorgeheizten 160°C heißen Backofen

  9. Ich behalte den Braten immer im Auge, gebe zwischendurch etwas Salzwasser ins Blech und bestreiche die Ente immer wieder damit. "So wird sie aussen kross und innen saftig!"

  10. Mit Hilfe einer Geflügelschere und einem scharfen Messer könnt ihr die Ente nun zerlegen und anrichten.


Zubereitung der Ente

Ente zwischendurch immer wieder einpinseln

Ente zerlegen, Bürzel abschneiden und wegwerfen

eine ganze Ente sieht bei Tisch zwar toll aus, ist aber sehr unpraktisch
anrichten und servieren

Im Video könnt ihr sehen wie einfach die Zubereitung ist



Musik: Tick Tock Musiker: Josh Woodward

URL:https://www.joshwoodward.com


 

Dazu passen Rotkraut, Rosenkohl, Klöße und Spätzle....

Ein Rezept für Rotkraut und selbstgemachten Spätzle findet ihr ebenfalls bei mir.

Rezepte hab ich euch unten verlinkt ;-)



Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept

eure bella


Tipp: Eine Sauce könnt ihr rasch mit dem Bratensatz anrühren und mit Wein, roter Marmelade, Orangensaft, Geflügelfond anrühren und mit Gewürzen wie Thymian, Rosmarin verfeinern

 

gif

Falls Euch dieses Rezept auch so gut geschmeckt hat, würde ich mich über ein Herzchen sehr freuen. :-)



#weihnachten #ente #gans #gefüllt #äpfel #pflaumen #einfach #vorbereiten #schnell #leicht #gäste #superlecker #backofen #sonntagsbraten #heiligabend #feste







 

94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen