Pflaumenmus mit Xylit

Aktualisiert: 13. Nov. 2021

Jeder kennt es, das selbstgemachte süße Pflaumenmus mit reichlich Zucker ! Ich habe mich mal an was neuem Versucht und bin hellauf begeistert.

Eine Version für Menschen die gern ein paar Kalorien sparen. (Xylit ist ein Zuckerersatz und hat 40 % weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker )

Und ist auch somit für Diabetiker eine alternative.

Man braucht meiner Meinung nach auch weniger Xylit als Zucker.

(also doppelt cal. gespart, mit dem Wissen schmeckt es gleich nochmal so gut :-)))

( Achtung Xylit kann wie so vieles in größeren Mengen abführend wirken !)


Diese Zutaten benötigt ihr:


- 3 kg Zwetschgen

- 400 gr Birkenzucker (Xylit)

- 2 Päckchen Vanillinzucker

- 1,5 EL Zimt


  1. Zwetschgen waschen und entkernen.( ich hatte schöne reife geerntet)

  2. die hälfte der Zwetschgen in einen Bräter schichten, mit 200 gr Xylit, 1P. Vanillinzucker, 1El Zimt bestreuen

  3. das ganze wiederholen ( alles aufbrauchen)

  4. den Bräter bitte über Nacht stehen lassen, das der Saft austreten kann.

  5. Am nächsten Tag ohne umrühren 5 Std auf kleiner Flamme köcheln lassen. Deckel leicht geöffnet, der Traumhafte Duft zieht durchs ganze Haus.

  6. zum Abschluss wird alles püriert und heiß in ausgekochte Gläser gefüllt. Wer möchte kann das ganze nochmal abschmecken. Ich finde es leicht säuerlich wunderbar.

fein schmeckt das ganze zu Käse, Vanilleeis, als Soßenspiegel zu dunklen Fleischgerichen oder einfach als Marmeladenbrot.

Wir waren so begeistert, das meine Mädels und ich das erste

Glas gleich ausgelöffelt haben. Bon Appetit!!!




Geschenk aus der Küche






#Pflaumen #einmachen #Geschenk #selfmade #garten #doityourself #mus #food #present #zwetschgen



373 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen