Rotkohl frisch zubereitet, mit karamelisiertem Apfel herzhaft gewürzt,

Aktualisiert: 13. Nov. 2021

Dieses Apfelrotkraut/Blaukraut ist herzhaft im Geschmack und mit Orangensaft, Pflaumenmus und vielen Gewürzen verfeinert. Es passt herrlich zu Ente mit Klößen. Genau das richtige für die kalte Winterzeit. Mein Mann findet es ist das Beste das ich je gemacht hab :-)))

Und hier mein echt feines Rezept für euch...


Zutatenliste:


  • 1 kg frisch gerapptes Rotkraut ( ich schneide es sehr dünn auf der Brotmaschiene)

  • 1 großer roter Apfel (waschen & in dünne Scheiben schneiden)

  • 50 g Butter

  • 2 EL brauner Zucker

  • 100 ml halbtrockener Rotwein (Dornfelder)

  • 100 ml Orangensaft

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 5 Pimentkörner

  • 3 Wachholderbeeren

  • 3 Lorbeerblätter

  • 4 Gewürznelken

  • 1 Schuss Zwetschgenessig (altern. Balsamico oder Rotwein Essig)

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Pflaumenmus



Wir starten damit die Zutaten wie oben beschrieben zuzubereiten.


In einem Topf erhitzen wir die Butter bis sie verläuft und karamelisieren den Zucker darin.

Nun geben wir den Apfel mit dazu und dünsten ihn unter stetigem rühren darin an.

Auch das Rotkraut kommt nun dazu und wird ca 5 min darin rundum angeschwitzt.


Dann geben wir die ganzen restlichen Zutaten hinzu: Orangensaft, Gemüsebrühe, Piment, Wachholderbeeren, Lorbeerblätter, Nelken, Zwetschgenessig, Salz.

Nun ca 1 std. köcheln das die Aromen sich entfalten können.

(kann gut vorbereitet werden, desto länger es durchzieht umso köstlicher schmeckt es)

Achtung!!!! Auf genügend Flüssigkeit achten sonst brennt es an!!!!


Das Pflaumenmus gebe ich erst ganz zum Schluß dazu, wenn ich das Rotkraut nochmals mit allen Zutaten abschmecke.





passt super zu Ente und Püree, diese Rezepte findet ihr auch bei mir.....


Bon Appetit

wünscht euch bella





28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen